von   |    |   1 minute  |  in Unkategorisiert

Nichts wird in der Fertigungsbranche rund um den Globus derzeit mehr diskutiert, als die digitale Transformation. Sie bezieht sich allgemein gesprochen auf den Veränderungsprozess, der sich auf die Gesellschaft im Ganzen auswirkt. Für produzierende Betriebe gehen die Veränderungen jedoch noch viel weiter.

Die digitale Transformation ist nicht nur ein Technologie-Trend; sie betrifft das Zentrum der Geschäftsstrategie über alle Branchen und Märkte hinweg. Vorangetrieben wird der Wandel über die sozialen Netzwerke, Cloud Computing, mobile Computing und das Internet der Dinge (IoT).

Vorteile durch die digitale Transformation

Entscheidet sich die Fertigungsindustrie, das Internet der Dinge zu nutzen und die digitale Transformation umzusetzen, profitiert sie von echten Vorteilen. Es ergeben sich spürbare geschäftliche Vorteile und Mehrwerte, die sich in Bezug auf die Realisierung von Kosteneinsparungen, Performancesteigerungen und Wettbewerbsdifferenzierung bieten.

Um die Transformation zu realisieren, benötigen Produktionsbetriebe Tools, mit denen Führungskräfte und Manager Prozesse prüfen und auf ihre Geschäftsstrategie abstimmen können. Nur so können sie sicherstellen, dass die Prozessausführung zur Verwirklichung dieser Strategie beiträgt. D.h. Daten müssen visuell auf den Desktop dargestellt werden, damit Entscheidungsträger einen umfassenden Überblick erhalten, welche Funktionen echten Kundenutzen bieten und welche im Hinblick auf das Erreichen der Geschäftsziele reine Zeit- und Ressourcenverschwendung sind.

Erfahren Sie, wie die digitale Transformation zukünftig die Fertigungsindustrie beeinflussen wird, und laden Sie sich hierzu das informative Whitepaper herunter.

Zum Download >>

Leave a Reply